Meine Wahlprognose 2021 – aktuelle Entwicklungen

Infratest hat nach gut einer Woche eine weitere Wahlprognose veröffentlicht[1], sodass ich hier ein weiteres Update poste.


Meine Prognose ist stabil

Das Update für alle derzeit im Bundestag vertretenen Parteien sehen Sie in diesem Post in einer Tabelle. Ein Überblickchart für alle Parteien über die betrachteten 7 Jahre können Sie in der ersten Analyse sehen.

Diese Tabelle enthält auch meinen Prognosekorridor aus dem ersten Artikel. Für die Erstleser*innen: In dieser Artikelreihe versuche ich eine Wahlprognose mit Unterstützung von Techniken, die man aus der Chartanalyse von Aktienkursen kennt. Verglichen mit der Umfrage vom 6. Mai hat sich eine Bestätigung meiner ursprünglichen Prognose ergeben, da jetzt nur noch die CDU außerhalb des Prognosekorridors liegt (rote Schrift) – nach drei roten Felder aus der Vorwoche.

PrognosekorridorAktuelle Werte
 MinimaMaximaDurchschnitt16. Apr06. Mai14. Mai
CDU/CSU252826,5282324
Grüne222624212625
SPD141715,5151415
FDP101211111112
Linke67,56,75767
AfD8119,5111211
Sonstige465786
Prognose und aktuelle Werte, rot markiert ist die Abweichung vom Prognosekorridor

Grüne immer noch leicht vor der Union

Nach dem Höchstwert von 26 Prozent liegen die Grünen mittlerweile wieder einen Prozentpunkt tiefer (vgl. weiß markierten Kurvenverlauf), aber immer noch knapp vor der Union.

Die Grünen im Zeitverlauf


Aus charttechnischer Sicht ist hier die Frage, ob die Grünen an den Höchstwert abgeprallt sind (rote Gerade) und sich danach ggfs. wieder ein Abwärtstrend einstellt – wie schon im Sommer 2019 (vgl. linker roter Kreis).

Union leicht erholt

Die Union liegt mit 24 Prozent zwar einen Prozentpunkt höher, aber immer noch unterhalb der ursprünglichen historischen Tiefstwerte von 25 Prozent.

Die Union im Zeitverlauf



Der tiefe Fall der Union, der mit der gelben Geraden hervorgehoben wird, ist aktuell gestoppt. Vielleicht hat die Union jetzt einen Boden gebildet, von dem es wieder aufwärtsgehen kann. Aber auch für die Union stellt sich die Frage, ob sie dann von unten diesen Widerstand (der ursprünglichen Tiefstwerte, grüne Gerade) überwinden und in einen stabilen Aufwärtstrend drehen kann oder an diesem Widerstand nach unten abprallt.

Ausblick auf die nächste Umfrage

Die nächste Umfrage von Infratest wird insofern spannend, als sie Hinweise zu den besprochen Trendfragen geben wird und damit, ob sich die Stimmung für Grüne und Union ggfs. dreht. Daneben sind dann in der Umfrage zwei wichtige politische Ereignisse in den Bewertungen der Wähler*innen enthalten, die verstärkend für die Entwicklung von Union und Grünen sein könnten. Zum einen die unterschiedlichen Positionen um die Frage „Kurzstreckenflüge“ und zum anderen, ob die nachgemeldeten Sonderzahlungen von Frau Baerbock bei den Wähler*innen und die dadurch ausgelöste Glaubwürdigkeitsdebatte eine negative Auswirkung auf die Zahlen der Grünen haben werden.

Vielen Dank noch mal für die vielen, sehr positiven, Rückmeldungen zu diesem Experiment. Ich freue mich auf weiteres Feedback.

Ihr Klaus Peren

[1] Link zu den Zahlen von Infratest https://www.infratest-dimap.de/umfragen-analysen/bundesweit/sonntagsfrage/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.